Sprungziele
Seiteninhalt
22.07.2021

Straßenreinigung: Thermische Wildkrautbekämpfung an den Straßenrändern

dav
dav

An einigen Straßenrändern in Augustdorf sprießt derzeit der Wildwuchs. Im letzten Jahr hatte die Gemeinde Augustdorf die Anlieger dazu aufgerufen, sich an der Reinigung der Straßenränder zu beteiligen.

Zusätzlich wurde in diesem Jahr für einige ausgewählte Straßen eine thermische Sonderreinigung an die Firma Uhlig GmbH, Straßen- und Landschaftsbau in Auftrag gegeben.

Mit einem Spezialfahrzeug wird eine stark erhitzte Wasser- Zuckerlösung auf die betroffenen Stellen aufgetragen. Der Zucker sorgt dafür, dass das erhitzte Wasser in die Zellkerne der Pflanzen eindringen kann. Der Zellkern wird durch das erhitzte Wasser zerstört. Übrig bleibt ein ausgetrockneter Rest, der durch die Kehrmaschine der Straßenreinigung beseitigt wird.

Unabhängig davon, bleibt weiterhin der Aufruf bestehen, zusätzlich selbst für die Reduzierung des Wildkrauts zu sorgen. Das ist vielfach mit relativ geringem Aufwand und umweltschonend möglich, z.B. ebenfalls mit heißem Wasser. Auch das klassische mechanische Entfernen, z.B. mit einem Fugenkratzer oder Messer, ist wirkungsvoll. Damit sich die Pflanze nicht weiter verbreitet, ist es wichtig, frühzeitig die Blüten zu entfernen.

Ferner können Abflammgeräte probate Mittel der Eindämmung sein. Das Abflammen hat eine ähnliche Wirkung wie die Behandlung mit kochendem Wasser. Nur sollte bei langen Trockenperioden im Sommer und bei Brandgefahr auf die Anwendung verzichtet werden.

Es sind noch eins- bis zwei weitere Befahrungen mit der Firma Uhlig für dieses Jahr vorgesehen.

 

 

 

Seite zurück Nach oben