Sprungziele
Seiteninhalt
30.06.2020

Schüler beantragen einen Zebrastreifen

Zebrastreifen
Zebrastreifen

Die Schülerinnen und Schüler der Klasse 4c der Grundschule In der Senne haben beantragt, an der Pivitsheider Straße im Bereich der Einmündung der Beethovenstraße einen Zebrastreifen anzulegen, damit die Pivitsheider Straße Richtung Kirchweg und Sannerweg gefahrlos überquert werden kann.

Diesen Wunsch hatten die Schülerinnen und Schüler zuvor bei einem Besuch beim Bürgermeister im Rathaus geäußert, da sie insbesondere im Berufsverkehr die Situation als gefährlich empfinden. Auf Anregung des Bürgermeisters stellte die Klasse dann einen Antrag an den Rat.

Mit dem Antrag hat sich ausnahmsweise der Gemeinderat am 25.06.2020 anstelle des Haupt- und Finanzausschusses befasst. Der Gemeinderat hat den Antrag einstimmig zur weiteren Beratung an den Ausschuss für Bau, Planung und Umwelt verwiesen. Die Verwaltung wurde beauftragt einen Ortstermin mit der Polizei und allen Beteiligten zu organisieren.

Der Kreis Lippe als zuständige Straßenverkehrsbehörde stimmt dem Anliegen grundsätzlich zu, fordert aber eine dauerhafte Beleuchtung. Außerdem müsste die Sichteinschränkung durch die Bäume geprüft werden und die örtliche Polizei ist vorab anzuhören. Die Kosten werden auf ca. 15.000 Euro geschätzt.

Den Schülerantrag und weitergehende Informationen finden Sie hier.

Seite zurück Nach oben