Sprungziele
Seiteninhalt
09.07.2018

STADTRADELN - Endstand: Fast 250 % mehr als 2017!

Ortsansichtluftbild
Ortsansichtluftbild

Die Aktion STADTRADELN ist beendet. In der Gemeinde Augustdorf haben 21 Bürgerinnen und Bürger auf vorbildliche Weise und mit viel Engagement Kilometer gesammelt und somit ein hervorragendes Ergebnis erzielt. Es wurden insgesamt 4.743 Kilometer zurückgelegt und somit 674 Kilogramm an Kohlenstoffdioxid vermieden. Im Ranking innerhalb des Kreises Lippe erreicht Augustdorf damit unter Berücksichtigung der Einwohnerzahl einen soliden 6. Platz (Gesamtanzahl Kreis Lippe: 16 Plätze). Ein großes Dankeschön und großen Lob gilt allen teilnehmenden Radfahrerinnen und Radfahrern der beiden registrierten Teams „A-Team Senne“ und  „DLRG AUGUSTDORF“!

Die Ergebnisse der Aktion STADTRADELN zeigen, dass das Fahrrad in Augustdorf bereits ein etabliertes Fortbewegungsmittel ist und von vielen Bürgerinnen und Bürgern auf dem Weg zur Arbeit, im Alltag und in der Freizeit verwendet wird. Dies konnte der Klimaschutzmanager Lamine Traoré in Gesprächen mit Teilnehmerinnen und Teilnehmern der Sternfahrt nach Leopoldshöhe am 27. Mai 2018 erfahren und bedankt sich ebenfalls vielmals für das Engagement aller Radlerinnen und Radler. „Im Rahmen der Klimaschutzaktivitäten auf dem Handlungsfeld der Mobilität bzw. Elektromobilität wird das Fahrrad auch für bevorstehende Konzepte in Augustdorf eine besondere Bedeutung haben. Eine weitreichende Etablierung von Elektrofahrzeugen für den Privatbesitz ist teilweise noch starken Hemmnissen ausgesetzt. Diese betreffen insbesondere die infrastrukturelle Ausstattung für eine bequeme Nutzung. Aktuelle Fördermaßnahmen der Bundesregierung sind ein Schritt in die richtige Richtung.“

Seite zurück Nach oben