Sprungziele
Seiteninhalt
08.11.2019

Gewerbesteuer liegt aktuell bei fast 5 Mio. €

Geldscheine
Geldscheine

Die Gewerbesteuererträge liegen nach heutigem Stand bei 4.893.115 €. Das ist ein nie erreichter Wert. Im Jahr 2018 hatte Augustdorf mit 4.166.653 Euro schon ein Rekordniveau erzielt. Seit dem Jahr 2013 verzeichnet die Gemeinde einen kontinuierlichen Anstieg. Im Jahr 2013 waren es nur 2.561.310 Euro. Darüber informierte Bürgermeister Dr. Andreas J. Wulf den Haupt- und Finanzausschuss am 07.11.2019.

In seinem Bericht zur finanziellen Entwicklung der Gemeinde Augustdorf erwartet der Kämmerer in diesem Jahr eine Verbesserung des Planergebnisses. Dabei wurde lediglich eine Verbesserung des Gewerbesteuerertrages von 432.000 Euro berücksichtigt (Ist-Stand 4.636.925 Euro). Heute liegt die Gemeinde noch einmal über 250.000 Euro darüber. Im Jahr 2018 hatte die Gemeinde einen Jahresüberschuss in Höhe von 576.011 Euro erwirtschaftet.

Trotz dieser sehr positiven Entwicklung ist jedoch nicht gesichert, dass die Gemeinde den Haushaltausgleich innerhalb der gesetzlich vorgeschrieben Frist bis 2022 wieder erreichen kann, denn die im Jahr 2020 erwarteten Schlüsselzuweisungen des Landes liegen voraussichtlich ca. 1 Mio. Euro unterhalb der bisherigen Planungen der Gemeinde. 

Seite zurück Nach oben