Sprungziele
Seiteninhalt
08.07.2020

Augustdorf hat etwa 4.000 Wohnungen

Die durchschnittliche Haushaltsgröße ist die dritthöchste in ganz NRW

Ortsansichtluftbild
Ortsansichtluftbild

In Augustdorf gab es am 31.12.2019 3.989 Wohnungen. In den letzten zehn Jahren stieg der Wohnungsbestand um 166 bzw. 4,3 %. Das ist im Vergleich zum ganzen Kreis Lippe (plus 3,3 %) und zum Land NRW (plus 4,0 %) ein überdurchschnittliches Wachstum. Im ganzen Regierungsbezirk Detmold war der Zuwachs mit 4,8 % allerdings noch stärker. Dieser basiert vor allem auf den positiven Entwicklungen in den Kreisen Gütersloh und Paderborn. In Lippe wuchsen nur drei Kommunen stärker als Augustdorf.

Die durchschnittliche Wohnfläche je Einwohner ist in Augustdorf mit 39,3 m² relativ niedrig. Im ganzen Kreis Lippe sind das 49,0 m², in ganz OWL 48,2 m² und in NRW 45,8 m². Allerdings hat Augustdorf auch den dritthöchsten Wert für die Einwohner je Wohnung in ganz NRW: In Augustdorf leben durchschnittlich 2,5 Personen in einer Wohnung. Von den 396 Kommunen des Bundeslandes erreichen nur Schöppingen (2,7) und Heek (2,6) eine größere Zahl.   

Die hier genannten Zahlen sind einer Pressemitteilung des Landesbetriebs Information und Technik entnommen, die Sie hier finden:

https://www.it.nrw/zahl-der-wohnungen-nrw-seit-2010-um-40-prozent-gestiegen-100121

 

 

Seite zurück Nach oben