Schnellnavigation

Suche

Suche

Grußwort des Bürgermeisters

 

Sennesperrzeiten

 

Schulzentrum

 

Zukunft-des-Freibades

 

ISEK

 

Schadensmeldung

Vergabe

.

Gesamtabschluss 2016 einstimmig verabschiedet

04.01.2018

GeldscheineBürgermeister entlastet

 

Der Gemeinderat hat am 14.12.2017 den geprüften Gesamtabschluss zum 31. Dezember 2016 einstimmig bestätigt. Außerdem erteilte er ohne Gegenstimmen den Bürgermeister bezüglich des  Gesamtabschlusses und des Gesamtlageberichtes zum 31.Dezember 2016 uneingeschränkt Entlastung.

 

Der Gesamtabschluss basiert auf dem Jahresabschluss der Gemeinde (Konzernmutter) sowie den Jahresabschlüssen verselbständigter Aufgabenbereiche. Das sind insbesondere die Gemeindewerke Augustdorf. Zum Konsolidierungskreis gehören aber Beteiligungen an dem Zweckverband Stadtwerke Lippe-Weser sowie an der Stadtwerke Lippe-Weser GmbH  Co. KG, an der Gesellschaft für Abfallentsorgung Lippe GmbH, am Abfallwirtschaftsverband Lippe, an der Photovoltaik Deponie Dörentrup GmbH & Co. KG, an der Kommunalen Verkehrsgesellschaft Lippe mbH sowie an weiteren Zweckverbänden und Unternehmen.

 

Die Gesamtbilanz zum 31.12.2016 weist eine Bilanzsumme von 62.082.264,04 € aus. Auf der Aktivseite prägen die bebauten Grundstücke und grundstücksgleichen Rechte (28,1 Mio. €), das Infrastrukturvermögen (25 Mio. €) und die unbebauten   Grundstücke und grundstücksgleichen Ergebnisse (4,3 Mio. €) die Bilanzsumme. Auf der Passivseite sind das die Sonderposten (33,1 Mio. €) und die Verbindlichkeiten (17,5 Mio. €). Von den Verbindlichkeiten sind 7,5 Mio. € Verbindlichkeiten aus Investitionskrediten und 6,7 Mio. € aus Liquiditätskrediten. Das Eigenkapitale beläuft sich auf 7,3 Mio. €.

 

In der Gesamtergebnisrechnung 2016 beliefen sich die ordentlichen Gesamterträge auf 19 Mio. €, die ordentlichen Gesamtaufwendungen auf 18,4 Mio. €. Zu den Gesamterträgen trugen die Steuern mit 8,3 Mio. €, die Zuwendungen und allgemeinen Umlagen mit 5 Mio. € und die öffentlich-rechtlichen Leistungsentgelte mit 2,9 Mio. € bei. Die Gesamtaufwendungen werden von den Transferaufwendungen (9,1 Mio. €), den Personalaufwendungen (3,2 Mio. €) und den Aufwendungen für Sach- und Dienstleistungen (3,1 Mio. €) dominiert. Die Abschreibungen beliefen sich auf 2,1 Mio. €.

 

Das ordentliche Gesamtergebnis belief sich auf 570.459 €, das Gesamtjahresergebnis auf 164.022 €.

 

 

 

 

 

 



  • Druckversion dieser Seite
.