Wahlschein für Bundestagswahl

und

 Stimmschein für Bürgerentscheid

24.09.2017

beantragen

  


 

Schnellnavigation

Suche

Suche

Grußwort des Bürgermeisters

 

Sennesperrzeiten

 

Schulzentrum

 

Zukunft-des-Freibades

 

ISEK

 

Schadensmeldung

Vergabe

.

Wirtschaft - Arbeit

Augustdorf ist ein attraktiver Wirtschaftsstandort. Hier sind erfolgreiche, europa- und weltweit agierende Unternehmen zu Hause. Die wichtigsten Branchen sind der Maschinenbau, die Metallverarbeitung und -veredelung, die Glasproduk­tion, die Kunststoffverarbeitung und die Holzverarbeitung.

 

Die Gemeinde liegt verkehrsgünstig mitten in Europa, nah an der wichtigsten Ost-Westachse, der BAB 2. Über die BAB 33 besteht eine leistungsstarke Verbindung in Richtung Paderborn, Kassel und das Ruhrgebiet auf der einen und in Richtung Bielefeld und Osnabrück auf der anderen Seite.

 

Der Flughafen Paderborn-Lippstadt ist in 40 min zu erreichen, die Flughäfen Hannover, Dortmund, Kassel und Münster-Osnabrück in etwa einer Stunde. Auf dem Segelflugplatz im benachbarten Oerlinghausen können kleinere Motorflugzeuge landen und starten.

 

Bahnverbindungen gibt es in den Nachbarkommunen Schloß Holte-Stukenbrock, Detmold und Lage. Bielefeld ist an das Intercity-Netz der Deutschen Bahn angeschlossen

 

Die ebene Lage und der sandige, trockene Boden ermöglichen ein kostengünstiges Bauen. Augustdorf hat langfristig ein großes Arbeitskräftepotenzial: In keiner anderen nordrhein-westfälischen Gemeinde gibt es einen höheren Anteil von unter 18 Jahren alten Einwohnern. Vom Altersdurchschnitt der Bevölkerung her ist Augustdorf die jüngste Kommune in NRW.

 

Die Gemeindeverwaltung handelt traditionell sehr wirtschaftsfreundlich. Das werden unsere Unternehmerinnen und Unternehmer gerne bestätigen. Seit langem Jahren bemüht sich die Region gemeinsam um die Verbesserung der Verwaltungsleistungen und den Abbau von hinderlichen Überregulierungen. Seit 2002 ist Ostwestfalen-Lippe bundesweiter Vorreiter in Sachen Bürokratieabbau.

 

Augustdorf hat den niedrigsten Gewerbesteuerhebesatz im gesamten Kreisgebiet (411%). Auch die Abwassergebühren und Wasserpreise können sich sehen lassen.

 

Die Infrastruktur ist in einem hervorragenden Zustand. Augustdorf legt traditionell großen Wert auf einen sehr guten Zustand und eine weit überdurchschnittliche Ausstattung der vier Schulen (2 Grundschulen, 1 Hauptschule, 1 Realschule). Mittels ÖPNV leicht erreichbare Gymnasien befinden sich in Detmold und Schloß Holte-Stukenbrock. Die fünf Kindergärten in freier Trägerschaft können Kinder aller Altersklassen betreuen.

 

Unsere Unternehmerinnen und Unternehmer kennen sich. Die Gewerbetreibenden sind im Gewerbeinitiativkreis Augustdorf e.V. - kurz: GIKA - organisiert. Der gemeinsame Einkauf von Strom und Versicherungsleistungen, Vortragsveranstaltungen, Betriebsbesichtigungen, gemeinsame Ausflüg und Reisen, ein vielfältiges gesellschaftliches Engagement und anderes mehr prägen das Vereinsleben.

 

Die Augustdorfer Einzelhändler kooperieren in der Aktionsgemeinschaft Augustdorfer Einzelhändler (AAE). Die AAE organisiert unter anderem Feste für die Augustdorfer Bevölkerung.



  • Druckversion dieser Seite
.