Schnellnavigation

Suche

Suche

Grußwort des Bürgermeisters

 

Sennesperrzeiten

 

Schulzentrum

 

Zukunft-des-Freibades

 

ISEK

 

Schadensmeldung

Vergabe

.

Standesamt

Anmeldung der Eheschließung

Die Anmeldung der Eheschließung erfolgt beim Standesamt des Haupt- oder Nebenwohnsitzes eines Verlobten. Die zur Anmeldung erforderlichen Dokumente richten sich nach den persönlichen Verhältnissen des jeweiligen Brautpaares.

Für die entsprechende Beratung stehen die Mitarbeiter des Standesamtes telefonisch oder anlässlich eines Besuches (letzteres ist empfehlenswert, insbesondere bei Auslandsberührung) gern zur Verfügung.

 

Gebühren:

Für jede Anmeldung individuell unterschiedlich.

 

Eheschließung:

 

Die Eheschließung kann bei jedem deutschen Standesamt stattfinden. Einzelheiten zur Eheschließung werden für jedes Brautpaar bei der Anmeldung der Eheschließung besprochen.

Auf Wunsch des Brautpaares finden Eheschließungen auch an Samstagen statt.

 

Gebühren:

 

Für jede Eheschließung individuell unterschiedlich.

 

Geburtsurkunde:

 

Zuständig für die Ausstellung von Geburtsurkunden oder  beglaubigten Registerauszügen ist das Standesamt des Geburtsortes (Geburtsort).

 

Gebühren:

 

Für die Ausstellung einer Geburtsurkunde oder eines beglaubigten Registerauszuges

10,00 €, jede weitere Urkunde 5,00 €

Urkunden für Rentenzwecke sind gebührenfrei.

 

Heiratsurkunde: seit 01.01.2009 Eheurkunde

 

Zuständig für die Ausstellung der Heiratsurkunde ist das Standesamt des Heiratsortes (Ort der Eheschließung.

Ausgestellt werden:

Heiratsurkunden (Eheurkunden)

Internationale Heiratsurkunden (mehrsprachig)

Beglaubigte Abschrift aus dem Heiratseintrag

Beglaubigte Abschrift aus dem Familienbuch

 

Gebühren:

Für die Ausstellung einer der vorgenannten Urkunden 10,00 €, jede weitere Urkunde 5,00 €.

Urkunden für Rentenzwecke sind gebührenfrei.

 

Namensänderungen:

Das Personenstandsgesetz kennt umfangreiche Möglichkeiten zur Namensänderung für Erwachsene und Kinder.

Die in Frage kommende Namensänderung richtet sich nach den persönlichen Verhältnissen der jeweiligen Person.

Für die entsprechende Beratung stehen die Mitarbeiter des Standesamts anlässlich eines Besuches gern zur Verfügung.

 

Sterbeurkunde:

 

Zuständig für die Ausstellung einer Sterbeurkunde ist das Standesamt des Sterbeortes (Sterbeort).

Ausgestellt werden:

Sterbeurkunden

Internationale Sterbeurkunden (mehrsprachig)

Abschrift aus dem Sterbeeintrag

 

Gebühren:

 

Für die Ausstellung einer Sterbeurkunde 10,00 €, jede weitere Urkunde 5,00 €.

Urkunden für Rentenzwecke sind gebührenfrei.

 

 



  • Druckversion dieser Seite
.