ANTRAG AUF AUSSTELLUNG EINES EINTRAGUNGS- SCHEINES BEI DER GEMEINDE AUGUSTDORF

- für das Volksbegehren "G9 jetzt!"

beantragen

    


 

Briefwahlunterlagen

für die Landtagswahl am14.05.2017

beantragen

  


 

 

Wahlergebnisse

 

Landtagswahl 2017

Schnellnavigation

Suche

Suche

Grußwort des Bürgermeisters

 

Sennesperrzeiten

Klimaschutzkonzept

 

ISEK

 

Zukunft-des-Freibades

 

Schadensmeldung

 

Geplanter Nationalpark

Jugendangebote

Vergabe

.

Finanzierung des Fahrzeugs für die Jugendarbeit vertagt

24.03.2017

 

Rathaus BürgerzentrumDer Gemeinderat hat am 23.03.2017 die Entscheidung über die Bezuschussung des Fahrzeugs für die Offene Kinder- und Jugendarbeit auf Antrag von Ratsmitglied Daniel Klöpper (SPD) mit 18 Ja-Stimmen bei 2 Nein-Stimmen und 5 Enthaltungen vertagt.

 

Grundlage des Beschlusses ist ein Antrag des Trägers der Offenen Kinder- und Jugendarbeit, der Jugendsiedlung Heidehaus e.V. Das Heidehaus hat für seine Arbeit von einem Augustdorfer Unternehmer ein Fahrzeug zur Verfügung gestellt bekommen. Die Kosten für die Fahrzeughaltung werden nicht durch die laufenden Zuschüsse der Gemeinde Augustdorf und des Kreises Lippe abgedeckt. Daher bat das Heidehaus die Gemeinde um die Übernahme der laufenden Kosten in Höhe von ca. 5.000 €. Die Gemeindeverwaltung schlug dem Gemeinderat vor, die Bereitstellung der Gelder zu beschließen.

 

Das hatte auch der der Ausschuss für Jugend, Sport und Soziales am 14.02.2017 auf Vorschlag der SPD-Fraktion mit Mehrheit empfohlen.

 

Die Vertagung wurde damit begründet, dass rechtlich noch geklärt sei, ob die Leistungsvereinbarung mit dem Träger der Offenen Kinder- und Jugendarbeit zu ändern sei. Damit sei die Kommunalaufsicht zur Zeit befasst.

 

Weitergehende Informationen finden Sie unter:

https://sessionnet.krz.de/augustdorf/bi/vo0050.asp?__kvonr=2996&voselect=2178

https://sessionnet.krz.de/augustdorf/bi/to0050.asp?__ktonr=17123

 



  • Druckversion dieser Seite
.