Grußwort des Bürgermeisters

 

Sennesperrzeiten

 

Schulzentrum

 

Zukunft-des-Freibades

 

ISEK

 

Schadensmeldung

Vergabe

.

Freibad – Weitere Vorgehensweise

29.04.2016

 

Freibad-klDie CDU-Fraktion hat im Rat beantragt zu beschließen, die Verwaltung zu beauftragen, alle Planungen für das Freibad bis auf weiteres zurückzustellen. Priorität habe zunächst der Aus-/ Umbau der Realschule und der Grundschule „In der Senne“.

Dieser Antrag wurde am 28.04.2016 vom Rat mit den Stimmen von SPD, FWG und FDP abgelehnt.

 

Am 14.04.2016 hatte sich bereits der Haupt- und Finanzausschuss mit der weiteren Vorgehensweise befasst. Hier wurde der Vorschlag der Verwaltung, die rd. 617.000 Euro aus dem Kommunalinvestitionsfördergesetz für andere Zwecke als für das Freibad (vor allem für die Sanierung der Schulen) freizugeben und bis auf weiteres zur Lärmproblematik am Freibad keinen Fachanwalt zu beauftragen, mehrheitlich abgelehnt. Die CDU-Fraktion unterstützte diesen Vorschlag, die Fraktionen von SPD, FWG und FDP lehnten ihn ab.

 

Stattdessen wurde im nicht-öffentlichen Teil mehrheitlich beschlossen, einen Fachanwalt zu beauftragen.

 

 

Weitergehende Informationen finden Sie unter:

https://sessionnet.krz.de/augustdorf/bi/vo0050.asp?__kvonr=2836&voselect=2069

https://sessionnet.krz.de/augustdorf/bi/to0050.asp?__ktonr=16201

http://www.augustdorf.de/aug-tourismus---kultur3cbr-3efreizeit---sport/freibad/



  • Druckversion dieser Seite
.