Grußwort des Bürgermeisters

 

Sennesperrzeiten

 

Schulzentrum

 

Zukunft-des-Freibades

 

ISEK

 

Schadensmeldung

Vergabe

.

Bolzplatz erhält Zaun

08.05.2015

 

Rathaus BürgerzentrumDer Bolzplatz an der Triftenstraße wird mit einem hohen Zaun zu einem Nachbargrundstück ausgestattet. Damit soll verhindert werden, dass herüberfliegende Bälle auf dem Grundstück Schäden anrichten. Das beschloss der Haupt- und Finanzausschuss als Petitionsausschuss einstimmig.

mehr über: Bolzplatz erhält Zaun

Integriertes Städtebauliches Entwicklungskonzept

08.05.2015

 

Rathaus BürgerzentrumZweite Planungswerkstatt am 11.06.2015

Die Gemeinde Augustdorf erarbeitet derzeit ein integriertes Städtebauliches Entwicklungskonzept (ISEK) zur Verbesserung der Lebensbedingungen und zukunftsträchtigen Gestaltung des Ortes.

mehr über: Integriertes Städtebauliches Entwicklungskonzept

Informationen zum Freibad

08.05.2015

 

Freibad-klBürgermeister Dr. Andreas J. Wulf wollte die Mitglieder des Haupt- und Finanzausschusses und damit auch die Öffentlichkeit in der Sitzung vom 07.05.2015 über den aktuellen Stand des Gutachtens zum Freibad informieren. Daher hatte er einen Tagesordnungspunkt in die Tagesordnung der Sitzung aufgenommen.

mehr über: Informationen zum Freibad

Treffen mit Asylbewerbern und Flüchtlingen

28.05.2015

 

Rathaus BürgerzentrumDie Gemeinde Augustdorf und der Ortsverein des Deutschen Roten Kreuzes laden interessierte Bürgerinnen und Bürger sowie Flüchtlinge und Asylbewerber, die in Augustdorf untergebracht sind, zu einem geselligen Nachmittag bei Kaffee, Tee und Gebäck ein.

mehr über: Treffen mit Asylbewerbern und Flüchtlingen

Besichtigung historischer Ackerkulturen

28.05.2015

 

Rathaus BürgerzentrumIm Rahmen des Naturschutzgroßprojektes Senne (www.ngp-senne.de) werden in diesem Jahr erstmalig Ackerflächen an der Haustenbecker Straße nach historischem Vorbild bewirtschaftet. Auf insgesamt 6 ha baut der Landwirt Gerd Brechmann (Stukenbrock) Buchweizen, Roggen, Hafer und Dinkel an. Dadurch soll nicht nur alten Kulturpflanzen, sondern auch selten gewordenen Ackerwildkräutern Überlebensmöglichkeiten geschaffen werden.

mehr über: Besichtigung historischer Ackerkulturen

Schulabgänger ohne Hauptschulabschluss

29.05.2015

 

Erich-Kästner-Schule-klEiner Statistik des Landesbetriebs Information und Technik NRW (IT.NRW; Pressemitteilung 112/15 vom 05.05.2015) war zu entnehmen,

mehr über: Schulabgänger ohne Hauptschulabschluss

  • Druckversion dieser Seite
.