Grußwort des Bürgermeisters

 

Sennesperrzeiten

 

Schulzentrum

 

Zukunft-des-Freibades

 

ISEK

 

Schadensmeldung

Vergabe

.

Unterbringung von Asylbewerbern und Flüchtlingen

22.12.2015

 

Rathaus BürgerzentrumDie Gemeinde errichtet auf dem Bundeswehrparkplatz neben der Katholischen Kirche Unterkünfte für Asylbewerber. Dort werden zunächst 5 Mobilheime mit Platz für 30 Personen aufgestellt. Der Gemeinderat genehmigte am 17.12.2015 einstimmig eine Dringlichkeitsentscheidung über den Kauf dieser Objekte.

 

Außerdem ermächtigte der Gemeinderat den Bürgermeister einstimmig, auf dem Bundeswehrparkplatz weitere Unterkünfte für Asylbewerber und Flüchtlinge zu schaffen. Die Verwaltung prüft die Errichtung von Gebäuden in Holzbauweise.

 

Den Parkplatz stellt die Bundesanstalt für Immobilienaufgaben der Gemeinde mietkostenfrei zur Verfügung.

 

Der Bürgermeister berichtete im Rat, dass die Gemeinde Augustdorf 180 Personen untergebracht hat. Darunter sind 15 Familien mit zusammen 35 Kindern, davon 22 Schülern. Die Gemeinde nutzt 13 Mietwohnungen, von denen vier noch nicht belegt sind, sowie zwei eigene und zwei angemietete Häuser.



  • Druckversion dieser Seite
.