Grußwort des Bürgermeisters

 

Sennesperrzeiten

 

Schulzentrum

 

Zukunft-des-Freibades

 

ISEK

 

Schadensmeldung

Vergabe

.

Ostring ausgebaut

17.08.2015

 

OstringDer Ostring im Augustdorfer Industrie- und Gewerbegebiet ist ausgebaut. Vertreter der Gemeinde, des beauftragten Ingenieurbüros und der ausführenden Firma nahmen die Baumaßnahme gemeinsam ab.

Mit dem Bau des Ostrings wurden die letzten verfügbaren Gewerbeflächen in Augustdorf erschlossen. Die Erschließung war die Voraussetzung für die Ansiedlung mehrerer Unternehmen und für die laufenden Bautätigkeiten in diesem Gebiet.

Bürgermeister Dr. Andreas J. Wulf erinnerte in seiner Ansprache an das im Jahr 2002 eingeleitete Umlegungsverfahren. Durch das Umlegungsver-fahren ist die Gemeinde Eigentümerin der Straßenflächen geworden und wurde so in die Lage versetzt, die Gewerbeflächen zu erschließen.

Die Umlegung war sowohl in der Politik als auch unter den Eigentümern der Flächen umstritten. Im Jahr 2005 stellten Eigentümer den Antrag, das Umlegungsverfahren zu beenden. Eine knappe Mehrheit lehnte dieses Begehren im Haupt- und Finanzausschuss ab. Das Umlegungsverfahren wurde im Jahr 2007 abgeschlossen und die Erschließung im Jahr 2008 durchgeführt. Das erste Unternehmen, die Firma TNT Maschinenbau GmbH begann unmittelbar mit dem Bau und zog im Jahr 2009 an den Ostring.

„Die Entscheidung, das Umlegungsverfahren fortzuführen, war keine leichte. Die regen Bautätigkeiten am Ostring zeigen aber, dass der beschrittene Weg erfolgreich war", so der Bürgermeister.



  • Druckversion dieser Seite
.