Grußwort des Bürgermeisters

 

Sennesperrzeiten

 

Schulzentrum

 

Zukunft-des-Freibades

 

ISEK

 

Schadensmeldung

Vergabe

.

Ausschüsse besichtigen Augustdorfer Dünenfeld

16.04.2015

 

DünenMitglieder des Haupt- und Finanzausschusses sowie des Ausschusses für Bau, Planung und Umwelt und Mitarbeiter der Gemeindeverwaltung haben am 13. April 2015 das Augustdorfer Dünenfeld besichtigt. Sie wurden von Dr. Klaus Schafmeister, Wirtschaftsförderer des Kreises Lippe, Birgit Hübner und Daniel Telaar, beide Naturpark Teutoburger Wald, begleitet. Diese präsentierten den neuen Dünenpfad sowie die geplante Beweidung des Waldes mit Pferden.

 

Auf dem Dünenpfad wird den Wanderern die einzigartige Dünenlandschaft erklärt. Ein Höhepunkt ist die neue Aussichtsplattform am Kohlenweg, die einen wunderbaren Blick in die Stapelager Senne und auf den Teutoburger Wald gewährt.

 

Die Beweidung des Waldes mit Exmoor-Ponys findet im Rahmen des Naturschutzgroßprojektes Senne statt. Es wird eine ca. 35 ha große Koppel gebaut, durch die man wandern kann. In den Wald wurden Schneisen und Lichtungen geschlagen, die zukünftig von Arten der Heidelandschaft besiedelt werden sollen. Vier Exmoor-Ponys, die derzeit in der Wistinghauser Senne stehen, sollen im Herbst nach Augustdorf umziehen. Die Tiere sollen den Wald in einen lichten Heidewald umwandeln.

 

Nähere Informationen gibt es im Internet unter www.ngp-senne.de und www.naturpark-teutoburgerwald.de. Das Dünenfeld kann auch mit dem Smartphone erkundet werden. Die zugehörige App kann unter www.interaktive-erlebnispfade.de heruntergeladen werden.

 

Eine umfangreiche Broschüre sowie ein Flyer sind beim Naturpark und im Augustdorfer Rathaus erhältlich.



  • Druckversion dieser Seite
.