Grußwort des Bürgermeisters

 

Sennesperrzeiten

 

Schulzentrum

 

Zukunft-des-Freibades

 

ISEK

 

Schadensmeldung

Vergabe

.

Bürgermeister unterstützt Standortkampagne der lippischen Wirtschaft

02.10.2014

 

Rathaus BürgerzentrumBürgermeister Dr. Andreas J. Wulf unterstützt die Kampagne ‚Industrie – Zukunft in Lippe‘. Er hat dazu ein Standortbekenntnis unterzeichnet. Das gab er in der Ratssitzung am 02.10.2014 bekannt.

 

Die Kampagne wurde gemeinsam von der Industrie- und Handelskammer Lippe zu Detmold, dem Arbeitgeberverband Lippe und den Wirtschaftsjunioren Lippe  entwickelt. In dem Standortbekenntnis wird auf die große Bedeutung der Industrie für Lippe hingewiesen. In Lippe gibt es 1.400 Industrieunternehmen mit über 30.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Das sind rd. 30 % aller sozialversicherungspflichtig Beschäftigten. In Augustdorf arbeiteten am 30.06.2012 44,4 % der sozialversicherungspflichtig Beschäftigten im produzierenden Gewerbe. Damit ist die Industrie - nach der Bundewehr - der bedeutendste Arbeitgeber in Augustdorf.

 

Mit der Kampagne soll nicht nur ein Bewußtsein für die große Bedeutung der Industrie in Lippe geschaffen werden. Es sollen auch Vorurteile gegenüber der Industrie und gegenüber dem Standort Lippe abgebaut werden. Zudem soll ein intensives Wir-Gefühl erzeugt werden: Die Lipper sollen sich für ihre Industrie und die Industrie für Lippe stark machen.



  • Druckversion dieser Seite
.