Grußwort des Bürgermeisters

 

Sennesperrzeiten

 

Schulzentrum

 

Zukunft-des-Freibades

 

ISEK

 

Schadensmeldung

Vergabe

.

Rekordwert bei Erwerbstätigkeit

13.11.2014

 

Rathaus BürgerzentrumDie Zahl der erwerbstätigen Augustdorfer hat einen neuen Höchstwert erreicht: Im vergangenen Jahr gingen 4.717 Personen, die in Augustdorf wohnen, einer Erwerbstätigkeit nach. Ein Jahr zuvor waren das 4.655. Seit dem Jahr 2006 (4.141) ist der Wert kontinuierlich gestiegen, nämlich um fast 600 Personen. Darüber informierte Bürgermeister Dr. Andreas J. Wulf den Haupt- und Finanzausschuss am 13.11.2014.

 

70,5 % der erwerbstätigen Augustdorfer sind Auspendler. Das ist in Lippe kein herausragender Wert. Insbesondere Kommunen in der Nachbarschaft von Bielefeld und Paderborn haben noch höhere Auspendlerquoten.

 

Die meisten Augustdorfer Auspendler arbeiten in Detmold (889), Bielefeld (581), Schloß Holte-Stukenbrock (478), Oerlinghausen (203) und Paderborn (143).

 

Auch die Zahl der Erwerbstätigen am Arbeitsort ist gegenüber dem Vorjahr angestiegen: Im Jahr 2013 waren in Augustdorf 6.085 Personen erwerbstätig. Das waren 68 mehr als im Jahr zuvor.

 

77,2 % davon waren Einpendler. Mit dieser Einpendlerquote erreicht Augustdorf in NRW den 3. Platz. Nur zwei der insgesamt 396 Kommunen haben eine höhere Einpendlerquote.

 

Die Einpendler kommen u.a. aus Detmold (585), Bielefeld (292), Paderborn (262), Lage (232) und Schloß Holte – Stukenbrock (155).

 

Die Zahlen lieferte der Landesbetrieb Information und Technik NRW (Pressemitteilung 309/14 vom 04.11.2014 und www.landesdatenbank.nrw.de ).



  • Druckversion dieser Seite
.