Grußwort des Bürgermeisters

 

Sennesperrzeiten

 

Schulzentrum

 

Zukunft-des-Freibades

 

ISEK

 

Schadensmeldung

Vergabe

.

Pfarrerwohnhaus wird Flüchtlingsunterkunft

14.11.2014

 

Rathaus BürgerzentrumDer Haupt- und Finanzausschuss hat am 13.11.2014 einstimmig beschlossen, dass das Pfarrerwohnhaus der Katholischen Kirchengemeinde für die Unterbringung von Asylbewerbern angemietet werden soll. Die Kirche stellt das Gebäude zunächst für zwei Jahre mietfrei zur Verfügung. Die Gemeinde trägt den Renovierungsaufwand von ca. 10.000 € sowie die Bewirtschaftungs- und Unterhaltungskosten.

 

Die Zahl der Asylbewerber,  die die Gemeinde Augustdorf unterzubringen hat, ist in diesem Jahr stark gestiegen. Die Bezirksregierung Arnsberg weist die Personen sehr kurzfristig zu, so dass jederzeit mit neuen Asylbewerbern zu rechnen ist. Die Gemeinde hatte daher schon zwei Wohnungen in der Siedlung Am Dören angemietet. In der Asylbewerberunterkunft steht aktuell noch ein freier Platz zur Verfügung.

 

In dieser Situation hat Bürgermeister Dr. Andreas J. Wulf die Katholische Kirche um Unterstützung gebeten. Diese hat umgehend Hilfe zugesagt. Nach der Renovierung können bis zu 12 Personen in dem Gebäude wohnen.



  • Druckversion dieser Seite
.