Grußwort des Bürgermeisters

 

Sennesperrzeiten

 

Schulzentrum

 

Zukunft-des-Freibades

 

ISEK

 

Schadensmeldung

Vergabe

.

Übergang der Gas- und Stromnetze in Augustdorf

28.03.2014

 

Rathaus BürgerzentrumZum 1. Januar 2015 übernehmen die Stadtwerke Lippe-Weser GmbH & Co. KG das Gas- und Stromnetz in der Gemeinde Augustdorf. Die Gesellschaft ist ein Zusammenschluss der Gemeinden Augustdorf, Dörentrup, Leopoldshöhe und Kalletal sowie den Stadtwerken Bad Salzuflen, Detmold, Rinteln und Lemgo. Bisheriger Netzbetreiber war  E.ON.

 

Um das zu ermöglichen, gründeten die vier beteiligten Kommunen den Zweckverband Stadtwerke Lippe-Weser. Die vier Stadtwerke bildeten für den Netzbetrieb die Stadtwerke Lippe-Weser Service GmbH  Co. KG. Der Zweckverband und die Service-Gesellschaft gründeten nun am 21.03.2014 die Stadtwerke Lippe-Weser Verwaltungs-GmbH sowie – als zukünftigem Netzeigentümer – die Stadtwerke Lippe-Weser GmbH  Co. KG. Diese wird ihr Gas- und Stromnetz an die Service GmbH verpachten, die für den Betrieb in Augustdorf ab Januar 2015 zuständig ist. Praktisch werden die Stadtwerke Detmold zukünftig für den sicheren technischen Netzbetrieb in Augustdorf sorgen.

 

Mit der Rekommunalisierung des Gas- und Stromnetzes wollen sich die beteiligten Kommunen mehr Steuerungsmöglichkeiten und Einfluss auf den Betrieb der Netze sichern. Zudem sollen die Gemeinden eine angemessene Verzinsung des von Ihnen eingesetzten Kapitals erhalten.

 

Mit dem Wechsel des Netzbetreibers erhalten die Bürgerinnen und Bürger in Augustdorf ab dem 01.01.2015 einen neuen Ansprechpartner für alle technischen Zuständigkeiten wie beispielsweise Hausanschlüsse oder Angelegenheiten rund um den Zähler. Versorgungsverträge mit Lieferanten bleiben von dem Netzübergang unberührt. Jeder Kunde entscheidet nach wie vor über seinen Lieferanten autonom und unabhängig vom jeweiligen Netzbetreiber, der die Versorgungssicherheit gewährleisten wird.



  • Druckversion dieser Seite
.