Grußwort des Bürgermeisters

 

Sennesperrzeiten

 

Schulzentrum

 

Zukunft-des-Freibades

 

ISEK

 

Schadensmeldung

Vergabe

.

Einkommen in Augustdorf bleibt niedrig

25.07.2014

 

Rathaus BürgerzentrumIm Jahr 2010 erwirtschafteten die Augustdorfer Lohn- und Einkommensteuerpflichtigen ein Einkommen in Höhe von 104.339.000 €.  Steuerpflichtige gab es 3.961, wobei zusammen veranlagte Ehegatten als ein Steuerpflichtiger gezählt werden. Das durchschnittliche Einkommen betrug 26.342 € je Steuerpflichtigen. Mit diesem Wert liegt die Gemeinde im Vergleich mit den übrigen 395 Kommunen in NRW auf Platz 394. Mit anderen Worten: In nur zwei anderen Kommunen sind die Durchschnittseinkünfte geringer.

 

Der durchschnittliche Wert für den Kreis Lippe betrug 32.857 € je Steuerpflichtigem, der für Ostwestfalen-Lippe (OWL) 33.254 € und der für ganz NRW 33.199 €.

 

Wie sich die Werte in Augustdorf entwickelt haben, zeigt die Tabelle:

Jahr

Steuerpflichtige

Gesamtbetrag

Gesamtbetrag je Steuerpflichtigem

Rangplatz in NRW

2010

3.961

104.339.000 €

26.342 €

394

2007

3.806

100.534.000 €

26.415 €

395

2004

3.424

90.218.000

26.349 €

390

 

Und so stand Augustdorf im Vergleich dar:

Jahr

Augustdorf

Lippe

OWL

NRW

2010

26.342 €

32.857 €

33.254 €

33.199 €

2007

26.415 €

32.244 €

32.032 €

32.709 €

2004

26.349 €

30.803 €

31.171 €

31.192 €

 

Diese Zahlen veröffentlichte der Landesbetrieb Information und Technik NRW (www.it.nrw.de ) in seiner Pressemitteilung 172/14 vom 26.2014.

 

Die relativ niedrigen Werte der Einkommenssteuerpflichtigen in Augustdorf haben unmittelbare Auswirkungen auf den Gemeindehaushalt. Die Gemeinde erhält nämlich einen Teil der an das Finanzamt gezahlten Lohn- und Einkommenssteuer. Dieser Gemeindeanteil ist auf der Grundlage der Einkommenssteuerleistungen ihrer Einwohner zu berechnen, so verlangt es das Grundgesetz in Artikel 106 Absatz 5.

 

Augustdorf hatte im Jahr 2010 Erträge aus dem Gemeindeanteil an der Einkommenssteuer von 1,92 Mio. €. Lägen die durchschnittlichen Einkünfte je Steuerpflichtigem in Augustdorf in Höhe des Durchschnittswertes des Kreises Lippe (32.857 €), so wären die Einkommenssteuererträge in der Gemeindekasse um ca. 500.000 € höher. Das zeigt der Vergleich mit einer anderen lippischen Kommune, in der die Zahl der Steuerpflichtigen zwar etwas geringer war als in Augustdorf, der Gesamtbetrag der Einkünfte je Steuerpflichtigen jedoch in etwa dem Kreisdurchschnitt entsprach. Diese Kommune nahm im Jahr 2010 2,46 Mio. € aus der Einkommenssteuer ein.



  • Druckversion dieser Seite
.