Grußwort des Bürgermeisters

 

Sennesperrzeiten

 

Schulzentrum

 

Zukunft-des-Freibades

 

ISEK

 

Schadensmeldung

Vergabe

.

Bürgermeister spricht mit Mi­nisterin

21.07.2014

 

Von der Leyen

Am 17. Juli besuchte Bundesverteidigungsministerin Dr. Ursula von der Leyen die Rommel-Kaserne. Bürgermeister Dr. Andreas J. Wulf begrüßte die Ministerin in Augustdorf. „Vor einem halben Jahr haben sie mich eingeladen. Jetzt bin ich hier“, erklärte die Ministerin zu Beginn ihres Besuches.

 

In Ihren Stellungnahmen und im Gespräch mit dem Bürgermeister äußerte sich Frau Dr. von der Leyen sehr deutlich zur Zukunft des Bundeswehrstandor­tes Augustdorf und des Truppenübungsplatzes Senne: Augustdorf sei ein wichtiger Standort, der erhalten bleiben müsse. Die Bundeswehr benötige nicht nur einen Standortübungsplatz, sondern einen Truppenübungsplatz. Sollten die Briten die Senne freigeben, werde sie eine Übernahme der Senne als Truppenübungsplatz durch die Bundeswehr wohlwollend prüfen.

 

Die Bundesverteidigungsministern erklärte zudem, dass sie keinen Wider­spruch zwischen dem Naturschutz und der militärischen Nutzung sieht.

 

Bürgermeister Dr. Andreas J. Wulf bedankte sich für die deutlichen Worte: „Frau Ministerin von der Leyen hat ein klares Signal zur Senne abgegeben. Sie wird auch in Zukunft militärisch genutzt. Das sichert den für die Region wichtigen Bundeswehrstandort Augustdorf.“



  • Druckversion dieser Seite
.