Grußwort des Bürgermeisters

 

Sennesperrzeiten

 

Schulzentrum

 

Zukunft-des-Freibades

 

ISEK

 

Schadensmeldung

Vergabe

.

Quarzsandabbau am Lippstädter Weg

03.12.2012

 

Rathaus BürgerzentrumGemeindliches Einvernehmen erteilt

Die Firma Ernst Schlegel GmbH & Co. KG hat sich Flächen nördlich des Lippstädter Weges gesichert und plant dort ab 2014 den dort anstehenden Quarzsand abzubauen.  Auf 8,14 ha soll dort der Sand bis 11 m tief im Trockenanbau gewonnen werden. Über 12 Jahre sollen dort rund 590000 m³ Ouarzsand mittels Radlader abgebaut und per LKW zur Betriebstätte an die Waldstraße transportiert werden.

Die Sandgewinnung selbst sei ohne wesentliche Störung der Nachbarschaft durch Lärm und Staub möglich, versicherte Herr Dipl. Ing. Guhl, vom Planungsbüro Kortemeier und Brokmann,  dem Ausschuss für Bau, Planung und Umwelt in seiner Sitzung am 27. Nov. 2012.

Dennoch wollten die Ausschussmitglieder gesichert haben, dass der Abtransport des Sandes beziehungsweise der komplette LKW-Betriebsverkehr tatsächlich nur direkt über die Panzerringstraße, die Straße Am Ehberg und die Waldstraße  geführt wird.

Unter dieser Voraussetzung und mit der Maßgabe, dass die Nachbarschaft nicht unzumutbar belästigt wird, stimmte der Ausschuss dem neuen Sandabbauvorhaben einstimmig  zu.



  • Druckversion dieser Seite
.