Grußwort des Bürgermeisters

 

Sennesperrzeiten

 

Schulzentrum

 

Zukunft-des-Freibades

 

ISEK

 

Schadensmeldung

Vergabe

.

Haushaltssicherungskonzept genehmigt

 

02.07.2012 

 

GeldscheineDer Landrat des Kreises Lippe hat als Untere staatliche Verwaltungsbehörde (Kommunalaufsicht) das fortgeschriebene Haushaltssicherungskonzept der Gemeinde Augustdorf genehmigt. Die Haushaltssatzung 2012 und das Haushaltssicherungskonzept können nun öffentlich bekannt gemacht werden.

 

Nach dem am 24.05.2012 vom Rat beschlossenen Haushaltssicherungskonzept kann der Haushalt erst im Jahr 2021 wieder ausgeglichen werden. Bis dahin werden die Aufwendungen die Erträge übersteigen.

 

Die Kommunalaufsicht weist darauf hin, "dass das Haushaltssicherungskonzept …"auf Kante" genäht ist. Eine Auswertung des Haushaltes hat ergeben, dass sich die Gemeinde Augustdorf zu rd. 80 % aus Steuererträgen sowie Zuwendungen/Allgemeine Umlagen finanziert. Einbrüche hier können sehr schnell dazu führen, dass das jetzt genehmigte Haushaltssicherungskonzept in Zukunft nicht mehr Bestand haben könnte. Die Kommunalaufsicht rät daher dringend, den eingeschlagenen Weg der Haushaltskonsolidierung weiterhin strikt zu verfolgen und weitere Konsolidierungspotentiale zu ergründen. Die Kommunalaufsicht ist sich dabei sehr wohl bewusst, dass auch die Gemeinde Augustdorf hier sehr bald an den Grenzen rütteln könnte, deren Überschreitung die gesetzliche Aufgabenerfüllung gefährden würde."



  • Druckversion dieser Seite
.