Grußwort des Bürgermeisters

 

Sennesperrzeiten

 

Schulzentrum

 

Zukunft-des-Freibades

 

ISEK

 

Schadensmeldung

Vergabe

.

Zukünftig nur noch ein Betriebsleiter

02.02.2012

 

Betriebsausschuss stimmt Satzungsänderung zu

Rathaus BürgerzentrumDer Betriebsausschuss hat dem Rat der Gemeinde Augustdorf am 26.01.2012 einstimmig empfohlen, die Betriebssatzung für die Gemeindewerke Augustdorf zu ändern.

Die wichtigste Neuerung ist: Zukünftig werden die Gemeindewerke von nur noch einem, statt bisher zwei Betriebsleitern geleitet.

Nachdem der kaufmännische Betriebsleiter im letzten Jahr ausgeschieden war, hatte Bürgermeister Dr. Andreas J. Wulf erfolgreich versucht, die interkommunale Zusammenarbeit auszubauen. Seine ersten Ansprechpartner waren die Stadtwerke Detmold, Lemgo, Bad Salzuflen und Rinteln. Mit diesen kooperiert die Gemeinde seit neuestem bei der Betreibung des Gas- und Stromversorgungsnetzes. "Die Stadtwerke waren von Anfang an an einem Ausbau der Zusammenarbeit sehr interessiert", sagt der Bürgermeister.

Eine probeweise Unterstützung verlief außerordentlich erfolgreich. Daher sollen die Stadtwerke nun auf Dauer die höherwertigen kaufmännischen Aufgaben für Augustdorf erledigen.

"Die Zusammenarbeit bietet die Möglichkeit, Geld einzusparen, was den Gebührenzahlern zu Gute kommen dürfte", betont Dr. Wulf.

Außerdem verfügten die Stadtwerke über ein umfangreicheres Know how, als in kleinen Gemeindewerken vorgehalten werden kann. Dadurch seien auch Qualitätsverbesserungen und weitere Effizienzsteigerungen möglich.



  • Druckversion dieser Seite
.