Grußwort des Bürgermeisters

 

Sennesperrzeiten

 

Schulzentrum

 

Zukunft-des-Freibades

 

ISEK

 

Schadensmeldung

Vergabe

.

Nachfrage nach OGS unterdurchschnittlich

21.08.2012

 

Rathaus BürgerzentrumIm Schuljahr 2011/12 besuchten 90 von insgesamt 464 Augustdorfer Grundschülern eine der beiden Offenen Ganztagsgrundschulen (OGS). Das entspricht einem Anteil von 19,4 %.

 

In ganz Lippe besuchten 27,9 % der Grundschüler eine OGS. Im Regierungsbezirk Detmold (Ostwestfalen-Lippe) waren es 30,9 %, in ganz Nordrhein-Westfalen 33,5 %. Die Nachfrage nach der OGS stellt sich in Augustdorf damit deutlich unterdurchschnittlich dar.

 

Im Vergleich mit den anderen Kommunen in Ostwestfalen-Lippe rangiert Augustdorf im unteren Drittel. In einer Kommune im Regierungsbezirk lag der Anteil der OGS-Schüler bei 5,3 %. Das andere Extrem bildet eine Stadt, in der 55,2 % der Grundschüler an der OGS angemeldet waren.

 

In Lippe hatten zwei Kommunen niedrigere OGS-Quoten als Augustdorf. In zwölf Kommunen besuchte ein höherer Anteil der Grundschüler die Offene Ganztagsgrundschule. Das lippische Spektrum reichte von 11,6 % bis 38,4 %. Gebundene Ganztagsgrundschulen gab es in Lippe im letzten Schuljahr nicht. In Ostwestfalen-Lippe hat nur die Stadt Bielefeld Grundschulen mit Ganztagspflicht.

 

 

Die Ganztagsquoten wurden auf Grundlage einer aktuellen Statistik des Landesbetriebs Information und Technik NRW berechnet (Pressemitteilung 183/12 vom 10.08.2012).

 

 



  • Druckversion dieser Seite
.