Grußwort des Bürgermeisters

 

Sennesperrzeiten

 

Schulzentrum

 

Zukunft-des-Freibades

 

ISEK

 

Schadensmeldung

Vergabe

.

Kinderzeltlager

03.08.2011

 

Am ersten Ferienwochenende vom 22. bis 24. Juli 2011 verwandelte sich das Gelände am Schlingsbruch in ein Kinderzeltlager. Mit 45 teilnehmenden Kindern war dies ein gelungener Auftakt des diesjährigen Ferienspielprogramms der Augustdorfer Kinder- und Jugendarbeit.

 

Veranstalter dieser Aktion war die Gemeinde Augustdorf – doch ohne die vielen Kooperationspartner wie der TuSG Augustdorf, den Pfadfindern, dem Jugendrotkreuz und dem HoT Funkenflug wäre diese Veranstaltung so nicht möglich gewesen.

 

Begonnen wurde am Freitag um 15.00 Uhr mit dem Zeltaufbau. Die meisten Kinder brachten eigene Zelte mit. Den Kindern, die keine dabei hatten, wurden Zelte zur Verfügung gestellt. Es folgten eine Regelrunde, Kennenlernspiele und abends ein Grillabend. Danach konnten viele Kinder am gemeinsamen Lagerfeuer das erste Mal in den Genuss von gegrilltem Stockbrot kommen. Programmkern waren die vielen Workshop-Angebote, die jeweils vormittags und nachmittags angeboten und auch sehr gut angenommen wurden:

 

Ein Bootsbau-Projekt und ein „Survival“-Kurs von den Pfadfindern, ein Kempo-Workshop des TuSG Augustdorf, ein Workshop „Erste Hilfe von Kindern für Kinder“ des DRK Augustdorf, ein Theater-Projekt des HoT Funkenflug und ein Musik-Workshop des Gemeinde-Streetworkers Wolfgang Lissel. Am Sonntag wurde das sauberste Zelt prämiert und die Ergebnisse der Workshops wurden den Eltern um 15.00 Uhr präsentiert.

 

Die Gemeinde Augustdorf bedankt sich für die hervorragende Zusammenarbeit mit den Vereinen und auch für die tatkräftige Unterstützung des Panzerartilleriebataillon 215, der Jugendsiedluung Heidehaus und Herrn Krumbach vom REWE-Markt Augustdorf.



  • Druckversion dieser Seite
.