Grußwort des Bürgermeisters

 

Sennesperrzeiten

 

Schulzentrum

 

Zukunft-des-Freibades

 

ISEK

 

Schadensmeldung

Vergabe

.

Maßnahmen auf dem Vorplatz des HOT Funkenflug

04.02.2011

 

Mit Schreiben vom 05.10.2010 hat ein Nachbar des Jugendtreffs beantragt, dass die Gemeinde Augustdorf baldmöglichst geeignete Maßnahmen ergreift, um die Probleme am Gelände des Jugendzentrums wie Lärmbelästigungen, Verunreinigungen, Sachbeschädigungen, Diebstähle, mögliche Missbrauche von Betäubungsmitteln, Nötigungen, Beleidigungen, Bedrohungen und Gefährdungen des Straßenverkehrs abzustellen.

 

Angeregt wurden neben den pädagogischen Maßnahmen, wie z. B. Gefährdetenansprache, Kontrollen in Verbindung mit Sanktionen, Haus- und Platzverbote, Eltern- und Lehrergesprächen auch bauliche Maßnahmen, wie z. B. eine doppelseitige Einzäunung oder eine Videoüberwachung.

 

Der Haupt- und Finanzausschuss hat den Antrag erstmalig am 28.10.2010 zur weiteren Beratung einstimmig an den Ausschuss für Jugend, Sport und Soziales verwiesen. Der Ausschuss für Jugend, Sport und Soziales hat über diesen Antrag in den Sitzungen am 02.11.2010 und am 14.12.2010 beraten und einen einstimmigen Beschluss gefasst: „Die Verwaltung wird beauftragt, mit den Eltern der betroffenen Jugendlichen und dem Türkischen Elternverein zu sprechen.“

 

 

 

Diesen Beschluss hat der Haupt- und Finanzausschuss am 27.01.2011 einstimmig bestätigt. Dem Antrag wurde somit teilweise stattgegeben.

 

Weitergehende Informationen können Sie der Vorlage und der Niederschrift der Sitzung entnehmen. Diese finden Sie unter: www.augustdorf.de, Bürgerservice Rat-Verwaltung, Rat und Ausschüsse.



  • Druckversion dieser Seite
.