Grußwort des Bürgermeisters

 

Sennesperrzeiten

 

Schulzentrum

 

Zukunft-des-Freibades

 

ISEK

 

Schadensmeldung

Vergabe

.

Augustdorf weiter jüngste Gemeinde

06.01.2010

 

Die Gemeinde Augustdorf weist weiterhin das niedrigste Durchschnittsalter der Einwohnerschaft in ganz Nordrhein-Westfalen auf. Dieses betrug am 31.12.2008 37,7 Jahre. Das ist einer Statistik des Landesbetriebs Informa­tion und Technik NRW zu entnehmen.

 

Der Statistik nach nimmt Augustdorf den Spitzenplatz in NRW seit min­destens 1990 ein. Am 31.12.1990 lag das Durchschnittsalter bei 33 Jahren. Seitdem ist es kontinuierlich gestiegen. Am 31.12.2000 war die Au­gustdorfer Einwohnerschaft durchschnittlich 35 Jahre alt, 5 Jahre später 37 Jahre.

 

Ende 2008 waren 27,4% der Augustdorfer unter 19 Jahre alt. Nur in einer Kommune in NRW war der Anteil der unter 19 jährigen geringfügig höher (27,6%). Die 60 jährigen und älteren machten 18,1% der Bevölkerung aus. Einen niedrigeren Anteil von Senioren gab es Ende 2008 in nur einer ande­ren nordrhein-westfälischen Kommune (15,8%).

 

Das Durchschnittsalter lag am 31.12.2008 in NRW, im Regierungsbezirk Detmold und im Kreis Lippe bei 43 Jahren. Der Anteil der unter 19 jährigen war im Kreis Lippe um 6,7%-Punkte und in gesamt NRW um 8,5%-Punkte niedriger als in Augustdorf. Der Anteil der 60 jährigen und älteren war in Lippe um 8,3%-Punkte und in NRW um 7,2%-Punkte höher als in der Sennegemeinde.

 



  • Druckversion dieser Seite
.