Grußwort des Bürgermeisters

 

Sennesperrzeiten

 

Schulzentrum

 

Zukunft-des-Freibades

 

ISEK

 

Schadensmeldung

Vergabe

.

Gemeinde geht wieder in die Haushaltssicherung

08.02.2010

 

Kämmerer informiert im Haupt- und Finanzausschuss

Kämmerer Jürgen Richter informierte die Mitglieder des Haupt- u. Finanzausschusses am 04.02.2010 über den Stand des Haushaltsplanentwurfes 2010.

 

Verwaltungsseitig ist es in den vergangenen Monaten nicht gelungen, einen ausgeglichenen Haushaltsplanentwurf zu erstellen. Somit muss in den Rat am 25.02.2010 ein Haushalt eingebracht werden, der direkt in die Haushaltssicherung führt. Das Haushaltssicherungskonzept, welches den Weg zu einem dauerhaft ausgeglichenen Haushalt aufzeigen soll, wird nicht genehmigungsfähig sein, da der Ausgleich im vorgeschriebenen Zeitraum nicht hergestellt werden kann.

 

Hauptursachen der finanziellen Situation sind Einbrüche der Gewerbesteuer, der Einkommensteueranteile und der Schlüsselzuweisungen. Daneben ist mit einer deutlichen Anhebung der Kreisumlage zu rechnen.

 

Die Verwaltung erarbeitet derzeit eine Liste, die alle Sparmöglichkeiten aufzeigt. Welche Maßnahmen zur Haushaltskonsolidierung zum Zuge kommen, wird der Rat in den Haushaltsplanberatungen festlegen.

 



  • Druckversion dieser Seite
.