Grußwort des Bürgermeisters

 

Sennesperrzeiten

 

Schulzentrum

 

Zukunft-des-Freibades

 

ISEK

 

Schadensmeldung

Vergabe

.

Schülerbeförderung nach Stukenbrock

22.12.2010

 

Der Kreis Gütersloh wird dafür sorgen, dass die Augustdorfer Schülerinnen und Schüler, die das Gymnasium Schloß Holte-Stukenbrock besuchen, bis zum Ende des Schuljahres wie bisher zwischen Augustdorf und Stukenbrock befördert werden. Es wird ein Unternehmen beauftragt. Für das neue Schuljahr wird angestrebt, die Schulanfangs- und Schulendzeiten so zu bündeln, dass eine kostengünstigere Lösung möglich ist. Das teilte die Bezirksregierung Detmold Bürgermeister Dr. Andreas J. Wulf mit.

 

Hintergrund ist die Vergabe der Buslinie 390 an die Firma Köhne. Diese löst die BVO ab, die bisher Konzessionsnehmerin war. Mit dem Wechsel endet die Linie 390, die aus Detmold kommt, nicht mehr in Stukenbrock, sondern schon in Augustdorf. Eltern und Schüler hatten daraufhin die Sorge, dass insbesondere am Nachmittag Beförderungsmöglichkeiten zurück nach Augustdorf wegfallen werden. Bürgermeister Dr. Andreas J. Wulf und der Haupt- und Finanzausschuss der Gemeinde haben die Sorgen der betroffenen Eltern und Schüler aufgegriffen und sich für eine Lösung eingesetzt. Das ist für das laufende Schuljahr gelungen.



  • Druckversion dieser Seite
.