Grußwort des Bürgermeisters

 

Sennesperrzeiten

 

Schulzentrum

 

Zukunft-des-Freibades

 

ISEK

 

Schadensmeldung

Vergabe

.

Grillplatz Schlingsbruch

29.04.2010

 

Gemeinde stimmt Verpachtung an FC Augustdorf e.V. zu

Der Haupt- und Finanzausschuss hat in seiner Sitzung am 22.04.2010 der Verpachtung des Grillplatzes Schlingsbruch an den FC Augustdorf e.V. mit den Stimmen von CDU, SPD, FDP und Bürgermeister zugestimmt. Die FWG war dagegen.

 

Bereits am 04.02.2010 hatte der Haupt- und Finanzausschuss einen Ver­trag mit dem FC Augustdorf e.V. beschlossen. Der FC stimmte diesem Vertrag allerdings nicht zu. Der Grund: Er wollte keinen Vertrag unterzeich­nen, sondern nur eine Gestattung von der Gemeinde erhalten. Außerdem waren ihm die an die Gemeinde zu erstattenden Kosten zu hoch. Dazu zählen insbesondere die Kosten der Wasserversorgung, der Abwasserent­sorgung, des Strom und der Versicherung des Toilettenwagens sowie die Kosten für das Mähen des Geländes und für die technische Überwachung und Wartung der Entwässerungseinrichtungen durch die Gemeinde. Diese Kosten sollten nach dem ersten Vertragsentwurf voll erstattet werden. Der Kämmerer rechnete mit insgesamt etwa 1.000 Euro.

Nun haben sich Gemeinde und FC Augustdorf e.V. darauf geeinigt, dass der zu erstattende Betrag auf maximal 900 Euro begrenzt wird. Ist der tat­sächliche Aufwand geringer, dann zahlt der FC weniger. Fallen höhere Kosten an, werden sie von der Gemeinde übernommen. Die Pachteinnahmen verbleiben komplett beim Fußballverein.

 

Bürgermeister Dr. Andreas J. Wulf betonte in der Sitzung des Haupt- und Finanzausschusses, dass die Verwaltung für 2011 eine neue Vereinbarung anstrebt, die auch das Sportheim mit einbezieht.

 



  • Druckversion dieser Seite
.