Grußwort des Bürgermeisters

 

Sennesperrzeiten

 

Schulzentrum

 

Zukunft-des-Freibades

 

ISEK

 

Schadensmeldung

Vergabe

.

Weiterbau des Sportheimes

27.07.2009

 

Vertreter der Gemeinde, des FC Augustdorf, der TuSG Augustdorf und des GSV Augustdorf berieten im Juli über den Weiterbau des Sportheimes. Der Gemeinderat hat mit der Bereitstellung von 200.000 Euro aus dem Konjunkturpaket II die finanziellen Voraussetzungen für die Fortsetzung der Baumaßnahme geschaffen. Die Vertreter der Vereine betonten erneut ihren Willen, Eigenleistungen erbringen zu wollen.

 

Der Gemeinderat erwartet von den beteiligten Vereinen, dass Eigenleistungen, Spenden und/oder Sponsoringleistungen einen Wert von 50.000 Euro erreichen. Um diese glaubhaft zusichern zu können, werden innerhalb des FC Unterschriften von Personen gesammelt, die am Weiterbau des Sportheimes mitarbeiten wollen. Sobald diese Liste und die entsprechenden Angebote der TuSG vorliegen, wird die Gemeindeverwaltung entscheiden, ob damit die 50.000 Euro-Marke erreicht werden kann.

 

Im Vertrauen auf das Engagement der Vereinsmitglieder bereitet die Gemeindeverwaltung parallel zur Unterschriftensammlung die notwendigen Ausschreibungen vor, damit das Sportheim möglichst schnell in Betrieb genommen werden kann. Bürgermeister Dr. Andreas J. Wulf appelliert noch einmal an die Augustdorfer Sportler und an alle anderen hilfswilligen Bürger, sich in einer gemeinsamen Kraftanstrengung am Weiterbau zu beteiligen, so dass ein für Augustdorf leidiges Thema zu einem glücklichen Ende geführt werden kann.

 



  • Druckversion dieser Seite
.