Grußwort des Bürgermeisters

 

Sennesperrzeiten

 

Schulzentrum

 

Zukunft-des-Freibades

 

ISEK

 

Schadensmeldung

Vergabe

.

Beschlüsse des Betriebsausschusses vom 01.12.2009

10.12.2009

 

Die Wasserverbrauchsgebühren bleiben auch im kommenden Jahr  gegenüber 2009 unverändert bei 1,10 €/cbm. Wenn der Rat der Gemeinde Augustdorf den einstimmigen Empfehlungen des Betriebsausschusses folgt, erhöhen sich ab 2010 die jährlichen Grundgebühren für die „Normalwasserzähler QN 2,5" von 27,00 € auf 30,00 € bzw. für die Wasserzähler mit einer Nenngröße von QN 6,0 von 62,00 € auf 68,00 €.

 

Bei den Kanalgebühren wird ab 2010 die Schmutzwassergebühr unverändert 2,45 €/cbm (2008 = 2,35 €/m³) betragen. Bei der Regenwassergebühr wird der Gebührensatz von zurzeit 0,40 €/qm (2008 = 0,35 €/qm auf 0,30 €/qm im Jahr gesenkt.

 

Außerdem wurde der Entwurf des Wirtschaftsplanes der Gemeindewerke Augustdorf für das Wirtschaftsjahr 2010 vom Ausschuss beraten und zur Feststellung an den Rat empfohlen. Der Erfolgsplan schließt beim Betriebszweig Wasserversorgung einem Jahresfehlbetrag von 200 € ab. Der Betriebszweig Abwasserbeseitigung erwartet einen Jahresüberschuss in Höhe von 62.800 € aus, welcher durch die Entnahme aus der Rücklage ausgeglichen wird.

 



  • Druckversion dieser Seite
.