Grußwort des Bürgermeisters

 

Sennesperrzeiten

 

Schulzentrum

 

Zukunft-des-Freibades

 

ISEK

 

Schadensmeldung

Vergabe

.

Einrichtung eines Fitness-Raumes

01.04.2009

Gemeinderat will Prüfung


Aufgrund eines Antrags des Jugendtreffs HOT Funkenflug beschäftigten sich der Ausschuss für Jugend, Sport und Soziales sowie der Gemeinderat mit der Einrichtung eines Fitness-Raumes in Augustdorf. In einer Befragung hatten sich im Jahr 2007 viele Augustdorfer Schülerinnen und Schüler Fitness-Angebote in der Sennegemeinde gewünscht. Daraufhin stellte das HOT Funkenflug den Antrag an die Gemeinde, 2.200 Euro für den Kauf von gebrauchten Fitness-Geräten bereit zu stellen. Diese sollten im Jugendtreff aufgebaut werden. Ein junger Erwachsener sollte als Trainer ausgebildet werden und das Fitness-Training betreuen.

 

Der Bürgermeister unterstützte in seiner Beschlussvorlage grundsätzlich die Einrichtung eines Fitness-Raumes. Allerdings bevorzugt die Verwaltung einen Ort, der Sportvereinen, der Feuerwehr sowie Jugendlichen, die das Haus Funkenflug nicht besuchen, zugängig ist. Die Nutzung der Geräte soll nicht auf die Öffnungszeiten des Jugendtreffs beschränkt werden.

Dieser Argumentation schlossen sich der Ausschuss sowie der Gemeinderat einstimmig an. Der Antrag des Hauses Funkenflug wurde abgelehnt. Der Bürgermeister wurde beauftragt, mit gewerblichen Anbietern, den Sportvereinen und den Schulen sowie sonstigen interessierten Organisationen die Möglichkeiten zur Einrichtung und zum Betrieb eines Fitness-Raumes zu prüfen. Im Rahmen der Entscheidung über das neue Nutzungskonzept für das neue Sportheim auf dem Schlingsbruch soll geprüft werden, ob in dem Haus ein Fitness-Angebot geschaffen werden kann.

 

 



  • Druckversion dieser Seite
.